Aktuelle Mitteilungen


26.04.2022

Sportlehrehrung der Stadt Waldkrich in der Kollnauer Festhalle.

Bericht wird nachgereicht.


06.11.2021

Wir gratulieren Unseren Sportschützen für den erfolgreichen abschluss der Deutschen Meisterschaft 2021 in Hannover.

 

Im Einzel Wettbewerb erkämpften sich ....

in der Disziplin freie Pistole Auflage 50m

Senioren I m

Thomas Beh den 3.Platz

Margarete Billharz den 11. Platz und

 

in der Disziplin Luftpistole (LP) Auflage 10m

Senioren I m

Thomas Beh den 11.Platz

 

 

 

Bild zeigt die LP Auflage 10m Mannschaft den 2.Platz (Klaus- Dieter Lottes, Margarete Billharz)


in der Disziplin KK Gewehr Auflage 100m
Senioren I w
Manuela Kleinschmidt den 6. Platz mit 310.7 Ringen

Senioren III w

Judith Billharz den 1. Platz mit 316.1 Ringen

 

In der Disziplin KK Gewehr Auflage 50m

Senioren III w

Judith Billharz den 1. Platz mit 313.8 Ringen

 

Durch das sehr gute Abschneiden in den Einzelwertungen, errangen die Mannschaften des KKSV Buchholz sehr gute Ergebnisse:
In der Disziplinen...


KK Gewehr Auflage 100m holte sich die Mannschaft aus den Schützen, Norbert Kappeler, Manuela Kleinschmidt und Judith Billharz den 9. Platz mit einem Mannschaftsergebniss von 936.0 Ringen.

 

Sportpistole Auflage 25m holte sich die Mannschaft aus den Schützen, Thomas Beh, Margarete Billharz und Klaus- Dieter Lottes den

3. Platz mit einem Mannschaftsergebniss von 857.0 Ringen.

 

Luftpistole Auflage 10m holte sich die Mannschaft aus den Schützen, Thomas Beh, Margarete Billharz und Klaus- Dieter Lottes den

2. Platz.

 

Freie Pistole Auflage 50m holte sich die Mannschaft aus den Schützen, Thomas Beh, Margarete Billharz und Klaus- Dieter Lottes den

3. Platz.

Auszug aus dem Bereicht des DSB zur Deutschen Meisterschaft 2021
(https://www.dsb.de/aktuelles/artikel/news/dm-kk-auflage-hannover-43-dm-titel-wurden-vergeben)

 

So zum Beispiel die von Katja Alpers (SV Altluneberg 1912). Mit 307,8 Ringen gewann sie im KK-Gewehr 50m Seniorinnen I erstmals den DM-Titel und das mit dem Mini-Vorsprung von einem Zehntel vor Sabine Hempen (Bürgerschützenverein Bösel): „Dadurch, dass wir so spät mit dem Training beginnen konnten, habe ich nur vier Wochen Kleinkaliber schießen können. Deshalb fehlte eigentlich die Routine und die Sicherheit – alles andere verlernt man nicht“, so die neue Titelträgerin, die ganz überrascht war, ganz oben zu stehen: „Ich habe nicht damit gerechnet, dass das für die Goldmedaille reicht!“

 

Bild Petra Schulz, Judith Billharz, Agnes Broda (von Links) DM18

 

Oder Frank Peters (St. Seb. Br. Gymnich 1139), der in der gleichen Disziplin bei den Senioren I ebenfalls erstmals triumphierte: „Ich bin superglücklich. Ich war nie so locker wie heute!“ Und das, obwohl oder weil er vorher nur viermal trainieren konnte.

 

Dagegen ist für Judith Billharz (KKSV Buchholz) der Erfolg Gewohnheit. In Hannover sammelte die erfahrene Schützin souverän Gold über 50m und Silber über 100m KK-Gewehr (jeweils Seniorinnen II). Das Erfolgsrezept? „Ich habe eine gewisse Nervenstärke und viel Erfahrung. Ich schieße seit über 40 Jahren, war u.a. in der Nationalmannschaft von 1986 bis 1993. Es macht mir einfach Spaß, ich habe aber nicht den Druck, gewinnen zu müssen!“ Und für die Konkurrenz hat sie keine guten Nachrichten: „Ich möchte schon noch ein paar Jahre schießen und noch das ein oder andere Mal in Richtung eins bis drei zu gehen."